/user_upload/kopf_wirtschaft_und_arbeit.jpg

Breitband

Schnelle Internetverbindungen sind für den Landkreis Vechta eine wesentliche Voraussetzung, um auch in  Zukunft die Lebens- und Standortqualität vor Ort zu erhalten: Denn immer neue Dienste und Anwendungen verlangen steigende Bandbreiten, sowohl privat als auch geschäftlich. Für viele Bürger und Unternehmen ist die Versorgung mit schnellen und zuverlässigen Datenleitungen daher von sehr hoher Bedeutung.

Um die Breitbandversorgung der Bürger/-innen und der Gewerbetreibenden im Landkreis Vechta zu verbessern, hat die Kreisverwaltung in Zusammenarbeit mit den Kommunen eine Breitband-Ausbaustrategie für die bislang unterversorgten Gebäude (lt. Definition des Bundes < 30 Mbit/s Internetgeschwindigkeit) im Landkreis Vechta entwickelt, die nun mittels eines echten FTTB-Glasfaserausbaus (Glasfaser bis ins Haus) umgesetzt werden soll. Dieses Ausbauprojekt setzt dort an, wo private Telekommunikationsunternehmen wegen fehlender Wirtschaftlichkeit keinen Ausbau vornehmen: Nur in diesem Fall dürfen Landkreis und Kommunen derzeit den geförderten Breitbandausbau durchführen.

Weitere Informationen zur Breitbandsituation allgemein sind auf der Internetseite des Breitbandkompetenzzentrums Osterholz-Scharmbeck (b/z/n) erhältlich. Dort ist außerdem die Teilnahme an der laufenden Breitbanderhebung möglich.

Ihre Ansprechpartner