/user_upload/kopf_politik_und_verwaltung.jpg

Gleichstellungsbeauftragte

Das Grundgesetz stellt Männer und Frauen gleich. Doch die Umsetzung des verfassungsmäßigen Auftrages ist ein langwieriger Prozess, der ein Umdenken erfordert. Hier setzt die Arbeit der Geichstellungsbeauftragten des Landkreises an.
 

Ziele und Aufgaben der Gleichstellungsarbeit

  • Chancengleichheit aller Geschlechter in Familie, Beruf und Gesellschaft
  • Abbau von und Prävention von geschlechtsbezogener Diskriminierung
  • Verringerung struktureller Benachteiligungen von Frauen

Diese Ziele versucht die Gleichstellungsbeauftragte durch Information und  Öffentlichkeitsarbeit sowie Projekte und Gremienbeteiligung zu erreichen.
Als Schnittstelle zwischen Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit ist sie Ansprechpartnerin für alle Bürger:innen des Landkreises, für Gruppen, Vereine, Verbände, Organisationen und Institutionen.

Schwerpunkte sind sowohl verwaltungsintern als auch landkreisweit die Themen

  • Bildung und Beruf,
  • Vereinbarkeit und Sorgearbeit,
  • Rollenbilder und Vielfalt,
  • Macht- und Entscheidungspositionen
  • Sicherheit und Gesundheit

Sie haben Probleme, Wünsche oder Anregungen? Nehmen Sie Kontakt auf.
Die folgende Broschüre fasst die Rechte und Pflichten der kommunalen Gleichstellungsbeauftragten in Niedersachsen zusammen.

Weitere aktuelle Termine und alltägliche Aufgaben der Gleichstellung im Oldenburger Münsterland können Sie auch auf dem Instagram-Account @macht.chancen.gleich verfolgen.


Aktuell

Endlich wieder: DER Tag für Alleinerziehende zum Relaxen, Informieren und Stärken!

Am 15. Juni um 10 Uhr ist es endlich wieder soweit: Der Arbeitskreis für Alleinerziehende im Landkreis Vechta hat ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt, um Alleinerziehenden und auch solchen, die sich oft allein in der Erziehung fühlen, Entspannungsmethoden, Freizeitideen und Stärkung jeglicher Art anzubieten. Programm und Anmeldemöglichkeit entnehmen Sie dem Flyer. Die Platzzahl ist begrenzt, schnell sein lohnt sich also!

 

Start des Mentoring-Programms mit 22 politikinteressierten Frauen!  

Seit März 2024 läuft das Programm Kommune „Frauen in die Politik“ – mit vielen Workshops und Austauschrunden zu Themen wie Rhetorik, Netzwerkarbeit, Aufbau der Kommunalpolitik, Baurecht, Kommunalfinanzen, Kinderbetreuungsmöglichkeiten, Wirtschaftsförderung oder auch Öffentlichkeitsarbeit. Einige der Angebote sind auch für nicht teilnehmende, aber interessierte Frauen zugänglich, bei Interesse melden Sie sich einfach bei Astrid Brokamp. Mit 22 Mentees und 15 Mentorinnen ist das Oldenburger Münsterland eine der am stärksten vertretenden Regionen in dem Programm. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage.

 

Viele aktuelle Infos rund um die Arbeit der Gleichstellungsbeauftragten im Oldenburger Münsterland gibt es auch auf Instagram: @macht.chancen.gleich


Ihre Gleichstellungsbeauftragte für den Landkreis:

Aktueller Gleichstellungsbericht 2018-2020

Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft

Um Frauen beruflich zu fördern und ihnen den Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer Familienpause zu erleichtern, haben die Landkreise Vechta und Cloppenburg eine Koordinierungsstelle geschaffen.
Mehr erfahren Sie hier:

 
Facebook Instagram