/user_upload/kopf_politik_und_verwaltung.jpg

Gleichstellungsbeauftragte

Das Grundgesetz stellt Männer und Frauen gleich. Doch die Umsetzung des verfassungsmäßigen Auftrages ist ein langwieriger Prozess, der ein Umdenken erfordert. Hier setzt die Arbeit der Geichstellungsbeauftragten des Landkreises an.
 

 

Ziele und Aufgaben der Gleichstellungsarbeit

  • Chancengleichheit aller Geschlechter in Familie, Beruf und Gesellschaft
  • Abbau von und Prävention von geschlechtsbezogener Diskriminierung
  • Verringerung struktureller Benachteiligungen von Frauen

Diese Ziele versucht die Gleichstellungsbeauftragte durch Information und  Öffentlichkeitsarbeit sowie Projekte und Gremienbeteiligung zu erreichen.
Als Schnittstelle zwischen Verwaltung, Politik und Öffentlichkeit ist sie Ansprechpartnerin für alle Bürger:innen des Landkreises, für Gruppen, Vereine, Verbände, Organisationen und Institutionen.

Schwerpunkte sind sowohl verwaltungsintern als auch landkreisweit die Themen

  • Bildung und Beruf,
  • Vereinbarkeit und Sorgearbeit,
  • Rollenbilder und Vielfalt,
  • Macht- und Entscheidungspositionen
  • Sicherheit und Gesundheit

Sie haben Probleme, Wünsche oder Anregungen? Nehmen Sie Kontakt auf.


Aktuell: Kreativwettbewerb „Wir sind alles außer gewöhnlich – Vielfalt der Menschen“

Menschen sind vielfältig, einzigartig und wertvoll. Rollenzuschreibungen und Vorurteile verengen das Blickfeld. Wir sollten einander so respektieren wie wir sind, damit wir alle unsere Stärken nutzen können und es nicht zu Diskriminierungen kommt.

Deshalb prämiert das Projekttema kreative Texte oder Bilder von Schülerinnen und Schülern der Klassen 1 bis 8 zum Thema „Vielfalt der Menschen“.

Beiträge können mit der Einverständniserklärung der Eltern bis zum 31.05.2021 an folgende Adressen gesendet werden:

Weitere Informationen finden Sie hier:

 


Ihre Gleichstellungsbeauftragte für den Landkreis:


Aktueller Gleichstellungsbericht 2018-2020

Koordinierungsstelle Frauen & Wirtschaft

Um Frauen beruflich zu fördern und ihnen den Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer Familienpause zu erleichtern, haben die Landkreise Vechta und Cloppenburg eine Koordinierungsstelle geschaffen.
Mehr erfahren Sie hier:

 
Facebook Instagram