/user_upload/kopf_politik_und_verwaltung.jpg

Zensus 2022

Die EU hat ihre Mitgliedsstaaten verpflichtet, die Bevölkerungsentwicklungen zu erfassen. Dafür werden durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder Erhebungen durchgeführt. Eigentlich soll dies alle zehn Jahre erfolgen. Da 2011 erstmalig der europaweit nach einheitlichen Merkmalen durchgeführte Zensus2011 stattfand, demnach hätte der nächste Zensus 2021 erfolgen sollen. Aufgrund der Corona Pandemie wurde der zunächst für 2021 geplante Zensus jedoch in manchen EU-Ländern in das Jahr 2022 verschoben.In Deutschland ist der Zensus 2022 eine registergestützte Bevölkerungszählung, die durch eine Stichprobe ergänzt und mit einer Gebäude- und Wohnungszählung kombiniert wird.

Wofür ist der Zensus gut?

Wer führt den Zensus durch?

Wer wird befragt?

Welche Fragen werden gestellt?

Gibt es eine Plicht am Zensus teilzunehmen?

Werden Sie Erhebungssbeauftragte/r


Weitere Informationen


Ansprechpartner:

Die Erhebungsstelle ist während der Erhebungsphase vom 16. Mai 2022 bis zum 15. August 2022 zu folgenden Zeiten telefonisch erreichbar:

  • Montag bis Donnerstag: 08.00 Uhr bis 19.00 Uhr
  • Freitag: 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Am 20.05.2022 ist die Erhebungsstelle geschlossen.


Frau Hey
Leiterin Erhebungsstelle
Tel.: 04441 898 1150
E-Mail: sabine.hey(at)zensus.niedersachsen.de
 

Herr Heckmann
stv. Leiter Erhebungsstelle
Tel.: 04441 898 1151
E-Mail: alexander.heckmann(at)zensus.niedersachsen.de

 
Facebook Instagram