/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Verabschiedung bei der Kreisverwaltung Vechta

Verabschiedung bei der Kreisverwaltung Vechta

Gisela Schlarmann Foto: Landkreis Vechta/Dorgelo

Die gebürtige Steinfelderin Gisela Schlarmann verlies zu Ende Dezember die Kreisverwaltung Vechta. Schlarmann absolvierte nach ihrem Schulabschluss 1978 zunächst eine Ausbildung zur Bürokauffrau und war als selbige von 1980 bis 1986 tätig. Nachdem sie ihr Arbeitsverhältnis aufgrund der Familienzeit pausieren lies, begann sie 1990 eine Anstellung als Betreuungshelferin im St. Franziskus-Stift in Steinfeld, bevor sie 1991 zu einem Speditionsunternehmen wechselte. Hier war sie als Angestellte bis 1997 tätig. Anschließend war sie bis 2014 als Pfarrsekretärin und Rechnungsführerin bei der katholischen Kirchengemeinde St. Johannes Baptist in Steinfeld beschäftigt. Seit 2014 war Gisela Schlarmann beim Landkreis Vechta beschäftigt, zunächst im Bereich der Kindergartenbeträge. Seit 2017 war sie im Bürgerservice der Kreisverwaltung tätig und kümmerte sich bis zum Eintritt in den Ruhestand um den Bereich der Kindertagespflege.

 

zurück zur Übersicht


 
Facebook Instagram