/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Ehrenamtliche Mobilitätspatinnen und –paten gesucht!

Ehrenamtliche Mobilitätspatinnen und –paten gesucht!

(v.l.n.r.): Petra Pohlmann (Innovationsteam selbstgestALTER ) und Andrea Pettelkau (Mobilitätsmanagerin bei moobil+) laden zu den Veranstaltungen ein. Foto: Landkreis Vechta/Steinkamp

Um das Rufbussystem moobil+ noch bekannter zu machen, werden aktuell ehrenamtliche Mobilitätspatinnen und –paten gesucht. Diese unterstützen Interessierte, bauen Berührungsängste gegenüber dem Öffentlichen Personennahverkehr ab, erkennen Lücken im Beförderungssystem und helfen so, diese auszubessern. „Als Mobilitätspatin beziehungsweise -pate gestalten Sie aktiv den Ausbau von moobil+ mit und tragen zu mehr flexibler Mobilität bei“, sagt Andrea Pettelkau, Mobilitätsmanagerin bei moobil+. „Wenn Sie möchten, können Sie uns zudem zu Terminen und Veranstaltungen begleiten und ältere Personen gezielt bei der ersten Fahrtbuchung unterstützen.“

Das Konzept der Mobilitätspatinnen und –paten wird in Kooperation mit dem Innovationsteam selbstgestALTER, der Freiwilligenagentur des Landkreises namens „Herz und Hand“ sowie der Ehrenamtsagentur Cloppenburg umgesetzt. Alle Mobilitätspatinnen und –paten erhalten eine komplette Grundausstattung rund um moobil+, so zum Beispiel Info-­Broschüren und Fahrpläne. Außerdem erhalten sie eine umfassende Schulung. Nach dieser sollen die Patinnen und Paten dann potenzielle Fahrgäste vor Ort über das Angebot von moobil+ informieren. „Kritik und Verbesserungsvorschläge können Sie jederzeit an uns weitergeben. Sie haben regelmäßig die Möglichkeit zum Austausch mit uns und anderen Mobilitätspatinnen und Mobilitätspaten in gemütlicher Atmosphäre“, so Pettelkau weiter.

Wer Interesse an der Tätigkeit hat, kann sich ab sofort unverbindlich für eine Informationsveranstaltung am 29. Januar 2024 anmelden. Ab 18 Uhr informieren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von moobil+ im Kreishaus in Vechta über das Patenkonzept und geben einen detaillierten Einblick in das moobil+System. Eine weitere Informationsveranstaltung findet am 30. Januar 2024 um 18 Uhr im Kreishaus Cloppenburg statt. Anmeldungen für die Veranstaltung sind online unter www.moobilplus.de/werdepate möglich, per E-Mail an info(at)moobilplus.de, persönlich in der  Mobilitätszentralen am Bahnhof in Vechta oder telefonisch unter der kostenlosen Telefonnummer 0800/3030-201. Wer am Terminen nicht anwesend sein kann, dennoch Interesse am Patenkonzept hat, kann eine E-Mail an info(at)moobilplus.de schreiben oder sich unter der genannten Telefonnummer melden. „Gerade diese Veranstaltungen, in denen das moobil+ System vorgestellt wurde, haben immer großes Interesse geweckt. Oft möchten Menschen wissen, welche Alternativen es zum Auto gibt und wie man sie nutzt. Daher unterstützen wir dieses tolle Paten-Projekt gerne,“ sagt Petra Pohlmann vom Innovationsteam selbstgestALTER. 

Weitere Informationen zum Patenkonzept sowie zu moobil+ stehen zudem unter www.moobilplus.de zur Verfügung.

zurück zur Übersicht


 
Facebook Instagram