/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Zwei Verabschiedungen bei der Kreisverwaltung

Zwei Verabschiedungen bei der Kreisverwaltung

Gehen in den wohlverdienten Ruhestand - Martha Wieferich und Alfred Bäuning.Foto: Landkreis Vechta/Dorgelo

Sowohl Martha Wieferich als auch Alfred Bäuning haben zum 30. Juni 2019 die Kreisverwaltung aufgrund der Beantragung von Altersrente verlassen.

Martha Wieferich war seit 1975 beim Landkreis Vechta angestellt und arbeitete seitdem in der Kfz-Zulassungsstelle. Zuvor hatte sie eine Ausbildung zur Bürokauffrau in Vechta absolviert und als solche in einem Autohaus gearbeitet.

Alfred Bäuning arbeitete nach seiner Ausbildung zum Bürokaufmann als kaufmännischer Angestellter in einer Autovermietung, bis er 2011 zum Landkreis Vechta wechselte. Hier wurde er zum Verwaltungsvollzugsbeamten bestellt und war fortan für die mobile Verkehrsüberwachung zuständig.

Kreisrat Holger Böckenstette dankte beiden für die geleistete Arbeit und wünschte ihnen für die weitere Zukunft alles Gute.

zurück zur Übersicht