/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Weiterhin keine Neuinfektionen im Landkreis Vechta

Mit Stand von Montag (11.05.2020) gibt es im Landkreis Vechta keine weiteren bestätigten Neuinfektion im Vergleich zum Vortag. Somit beträgt die Gesamtzahl der bestätigten Covid-19 Fälle nach wie vor 319. Zudem befindet sich keine Person im Landkreis Vechta in stationärer Behandlung.  Die Zahl der genesenen Personen steigt auf bei 297.

Aktuell befinden sich 11 Infizierte sowie weitere 36 enge Kontaktpersonen ohne Befund in Quarantäne. Das sind 47 Personen insgesamt. Die Zahl der Personen, die sich nicht mehr in Quarantäne befinden, steigt auf 1.566 und damit um elf Personen im Vergleich zu gestern.

Die Testergebnisse des Alten- und Pflegeheims aus Neuenkirchen-Vörden liegen seit heute Nachmittag vor. Es gibt keinen weiteren bestätigten Corona-Fall. „Wir sind sehr erleichtert, dass auch in diesem Alten- und Pflegeheim die vorgeschriebenen Hygiene- und Abstandsregeln gut umgesetzt wurden und es dadurch derzeit keine weiteren Corona-Fälle gibt,“ sagt Landrat  Herbert Winkel. „Wir werden die Situation im Heim weiterhin beobachten, hoffen aber, dass es bei diesem Ergebnis bleibt.“

Anders als zunächst mitgeteilt, wird die Belegschaft des Bakumer Standortes der Firma Westfleisch am morgigen Dienstag (12.05.) getestet. Der heutige Tag wurde für die organisatorische Vorbereitung der Tests benötigt. Zudem hatte die Auswertung der Tests des Alten- und Pflegeheims in Neuenkirchen-Vörden aufgrund der Dringlichkeit absolute Priorität.   

Alle weiteren Informationen zur Coronakrise können über die Website des Landkreises unter www.landkreis-vechta.de, auf Facebook unter https://www.facebook.com/Landkreis-Vechta-105492267750393/ oder über die App „BIWAPP“ abgerufen werden.

zurück zur Übersicht