/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Weiterer Todesfall / 54 Neuinfektionen

Im Landkreis Vechta gibt es einen weiteren coronabedingten Todesfall zu vermelden. Ein 81 Jahre alter Mann ist an den Folgen einer Infektion mit Covid-19 verstorben. Der Erste Kreisrat Hartmut Heinen drückt den Angehörigen der Hinterbliebenen seine aufrichtige Anteilnahme aus. Die Anzahl der Todesfälle in Verbindung mit Covid-19 steigt somit auf 80.

Mit Stand vom Mittwoch (31.03.2021) wurden dem Gesundheitsamt des Landkreises Vechta 54 weitere Covid-19-Infektionen gemeldet. Somit gibt es im Landkreis Vechta insgesamt 6.552 bestätigte Corona-Infektionen. Aktuell sind 444 Personen mit dem Coronavirus infiziert. 20 Personen werden im Krankenhaus behandelt, vier davon intensivstationär.

Die Anzahl der Genesenen steigt um 37 Personen auf 6.021. Die Anzahl der Personen in Quarantäne steigt um 23 Personen auf 952. Von den 444 aktuell infizierten Personen befanden sich 207 Personen bereits vor Feststellung der Infektion als Kontaktpersonen in amtlich angeordneter Quarantäne. Die Zahl der Personen, die sich nicht mehr in Quarantäne befinden, steigt um 64 Personen auf 21.681.

Unter den neu infizierten Personen befindet sich auch eine Schülerin der Ludgerusschule sowie ein Schüler der Alexanderschule in Vechta. Aufgrund der bestehenden Maskenpflicht sind in der Alexanderschule keine weiteren Maßnahmen nötig. In der Ludgerusschule wird ein weiteres Kind in Quarantäne versetzt, da die Maskenpflicht nicht permanent eingehalten wurde.

Weiterhin weist die Kreisverwaltung darauf hin, dass aufgrund der Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) der Impfstoff von AstraZeneca ab heute niedersachsenweit nur noch für Menschen ab 61 Jahren, die den Priorisierungsgruppen 1 und 2 angehören, zur Verfügung steht. Es werden deshalb jedoch keine Impftermine im Impfzentrum des Landkreises Vechta ausfallen. Durch interne Umschichtungen können die bestehenden Termine weiterhin wahrgenommen werden. Übrige Impfdosen des Impfstoffes von AstraZeneca, die im Impfzentrum nicht verimpft werden können, wurden bereits in die mobilen Impfstationen der Hausarztpraxen gebracht. Hier werden sie an schwerstkranke Menschen ab 61 Jahren verimpft. 

Im Impfzentrum des Landkreises Vechta können bis Karfreitag noch Impfungen vorgenommen werden. Danach steht vorerst kein Impfstoff mehr zur Verfügung. Neuer Impfstoff wird laut dem Land Niedersachsen in der 14. Kalenderwoche geliefert. Am 30.03.2021 wurden im Landkreis Vechta 605 Impfungen durchgeführt. Seit Beginn der Impfungen ist ein Vakzin insgesamt 25.527 Mal verabreicht worden. Weitere Informationen zu den Impfungen gibt es auf www.impfzentrum-landkreis-vechta.de oder auf https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/hinweise-zur-corona-schutz-impfung-195357.html.

Außerdem treten morgen zwei Allgemeinverfügungen des Landkreises in Kraft. Sie besagen unter anderem, dass in privat oder beruflich genutzten Fahrzeugen für haushaltsfremde Personen die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes besteht. Eine weitere Allgemeinverfügung schreibt eine Testverpflichtung für Betriebe vor. Beide Allgemeinverfügungen sind auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-vechta.de/service/aktuelles zu finden.

Alle Informationen zu den zehn kommunalen Testzentren und zur Online-Terminreservierung gibt es hier: https://www.landkreis-vechta.de/soziales-und-gesundheit/corona-im-landkreis-vechta/kommunale-testzentren.html.

Der Inzidenzwert für den Landkreis Vechta kann tagesaktuell auf der Homepage des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes (NLGA) unter https://www.apps.nlga.niedersachsen.de/corona/iframe.php eingesehen werden. 

Die Liste der öffentlichen Plätze, an denen eine Maskenpflicht gilt, finden Sie auf der Website des Landkreises Vechta unter https://www.landkreis-vechta.de/ unter „Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie“.

Weitere Informationen zur Corona-Pandemie können über die Website des Landkreises unter www.landkreis-vechta.de, auf Facebook unter www.facebook.com/Landkreis-Vechta-105492267750393/, auf Instagram unter www.instagram.com/lkvechta oder über die App „BIWAPP“ abgerufen werden.

zurück zur Übersicht


 
Facebook Instagram