/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Vier Neuinfektionen im Landkreis Vechta

Mit Stand von Montag (04.05.2020) gibt es im Landkreis Vechta vier weitere bestätigte Neuinfektion im Vergleich zum Vortag. Somit beträgt die Gesamtzahl der bestätigten Covid-19 Fälle 314. Zwei Personen befinden sich nach wie vor im Krankenhaus, keine von ihnen wird intensivstationär behandelt. Die Zahl der genesenen Personen steigt auf 282.

Aktuell befinden sich 21 Infizierte sowie weitere 42 enge Kontaktpersonen ohne Befund in Quarantäne. Das sind 63 Personen insgesamt. Die Zahl der Personen, die sich nicht mehr in Quarantäne befinden, steigt auf 1.513 und damit um acht Personen im Vergleich zu gestern.

Die Testergebnisse des Alten- und Pflegeheims in Visbek liegen nun vor. Es gibt keinen weiteren bestätigten Corona-Fall. „Es freut mich außerordentlich, dass es keinen weiteren positiven Fall in der Einrichtung Heim gibt“, sagt Landrat  Herbert Winkel. „Gerade ältere Personen sind besonders gefährdet am Virus zu erkranken und haben infolge dessen häufig schwerere Krankheitsverläufe.“

Zudem weist der Landkreis Vechta daraufhin, dass fast 11.000 Masken sowie weiteres Schutzmaterial in den vergangenen Wochen bereits an Krankenhäuser, Pflegeheime, Arztpraxen, Hebammen und Physiotherapeuten verteilt wurde. Weiteres Schutzmaterial kann von Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen gegen eine Kostenpauschale erworben werden.

Alle weiteren Informationen zur Coronakrise können über die Website des Landkreises unter www.landkreis-vechta.de

zurück zur Übersicht