/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Verabschiedung von Heinrich Reinke

Verabschiedung von Heinrich Reinke

Dieter Fröhle (Personalrat), Heinrich Reinke, Herbert Winkel (Landrat), Renate Landwehr (Sachgebiet Personal) und Winfried Stuntebeck (Leiter des Amtes für Umwelt und Tiefbau).Foto: Landkreis Vechta/Dorgelo

Der in Vechta geborene Heinrich Reinke geht nach rund 42 Jahren im öffentlichen Dienst in Rente. Reinke absolvierte von 1974 bis 1977 an der Fachhochschule in Oldenburg ein Studium des Bauingenieurswesens mit der Vertiefungsrichtung Verkehr und Versorgung und legte im Anschluss die staatliche Ingenieursprüfung ab.

Danach begann er eine Anstellung bei der Stadt Vechta in der Tiefbauabteilung. Hier war er bis 1980 tätig, bis er zum Landkreis Vechta wechselte. Auch hier nahm er eine Anstellung im Tiefbauamt auf, dem er bis zu seinem Rentenantritt angehörte.

Landrat Herbert Winkel dankte Heinrich Reinke für die geleistete Arbeit und wünschte ihm für die weitere Zukunft alles Gute.

zurück zur Übersicht