/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Sanierung der Kreisstraße K250 sowie des Radwegs in Goldenstedt/Ellenstedt

Sanierung der Kreisstraße K250 sowie des Radwegs in Goldenstedt/Ellenstedt

Ab dem 25.05.2020 bis voraussichtlich Ende Juni werden die Kreisstraße K250 sowie der vorhandene Radweg saniert. Die Verschleißschicht der Fahrbahn sowie das Pflaster des Radweges sind zum Teil zu stark beschädigt. Der Abschnitt der Kreisstraße von der Bahnhofsstraße (L880/L882) bis zur Wildeshausener Straße (L882) wird gesperrt. Während der Bauphase ist zunächst nur der Radweg gesperrt, die Fahrbahn bleibt unter Ampel-Regelung für den Kfz-Verkehr in beide Richtungen einspurig befahrbar. Die Sperrung der Fahrbahn erfolgt voraussichtlich Mitte/Ende Juni. Die Anlieger können ihre Grundstücke, bis auf wenige Tage des Asphalteseinbaus, immer erreichen. Die ausgeschilderte Umleitung erfolgt von Wildeshausen kommend über Ambergen zum Bahnhof und umgekehrt.

Leider lassen sich bei Baumaßnahmen dieser Art Beeinträchtigungen für Anlieger und Wegenutzer nicht gänzlich vermeiden. Der Landkreis Vechta wird zusammen mit der bauausführenden Firma alles daran setzen, einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

zurück zur Übersicht