/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Sanierung der K276 in Grapperhausen

Sanierung der K276 in Grapperhausen

Ab dem 1. Juli 2019 bis voraussichtlich zum 19. Juli 2019 wird die Fahrbahndeck- und Tragschicht der K 276 aus Asphalt wird erneuert. Weiterhin werden in Teilbereichen tiefergehende Schadstellen saniert. Im Zuge dieser Maßnahme wird ebenfalls die vorhandene Rinnen- und Bordanlage erneuert.

Während der Bauphase wird für die Bewohner und Anlieger eine An- und Abfahrt zu ihrem Grundstück weitestgehend sichergestellt, die Geschäfte und Betriebe bleiben immer erreichbar. Für bestimmte Arbeitsschritten kann es jedoch erforderlich sein, dass Fahrzeuge außerhalb der Baustelle abgestellt werden müssen. Voraussichtlich wird dies während des Asphalteinbaus vom 11. Juli bis zum 13. Juli der Fall sein. Falls besondere Bedarfe bestehen, können diese vor Ort abgesprochen werden. Für den Durchgangsverkehr wird die Fahrbahn voll gesperrt. Darüber wird die ausführende Firma rechtzeitig informieren.

Leider lassen sich bei Baumaßnahmen dieser Art lassen Beeinträchtigungen für Anlieger und Wegenutzer nicht gänzlich vermeiden. Der Landkreis Vechta wird zusammen mit der bauausführenden Firma alles daran setzen, einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

zurück zur Übersicht