/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Kommunale Testzentren seit zwei Wochen in Betrieb

Kommunale Testzentren seit zwei Wochen in Betrieb

Öffnungszeiten der Testzentren über Ostern

Öffnungszeiten werden über Ostern ausgeweitet

Seit genau zwei Wochen sind die kommunalen Testzenten im Kreisgebiet Vechta in Betrieb. Der Landkreis Vechta, die kreisangehörigen Städte und Gemeinden sowie der Malteser Rettungsdienst und das Deutsche Rote Kreuz ziehen ein positives Fazit.  „Die Testzentren wurden in den vergangenen zwei Wochen sehr gut angenommen, mehr als 7.000 Tests wurden dort durchgeführt“, sagt Hartmut Heinen, Erster Kreisrat der Landkreises Vechta. „Nach wie vor gehört das Testen neben dem Impfen zu einem der wichtigsten Bausteine der Pandemiebekämpfung. Deshalb und aufgrund der guten Resonanz werden wir die Testzentren auch weiter geöffnet lassen.“ Insgesamt wurden in dieser Zeit kreisweit 7.459 Schnelltests in den Zentren vorgenommen. Bei 25 positiven Schnelltests wurde ein anschließender PCR-Test veranlasst. Dabei wurden 19 positive Testergebnisse bestätigt.   

Anlässlich der bevorstehenden Osterfeiertage wurden die Öffnungszeiten der kommunalen Testzentren an den folgenden Tagen angepasst, am Ostermontag bleiben die Testzentren jedoch geschlossen. Um eine vorherige Anmeldung über das Online-Portal unter www.landkreis-vechta.de wird gebeten. Eine Terminreservierung wird empfohlen, da aufgrund begrenzter Testkapazitäten möglicherweise nicht bei allen Personen, die ohne Termin vor Ort erscheinen, ein Corona-Schnelltest gemacht werden kann. Zudem ist ohne Terminreservierung mit einer längeren Wartezeit zu rechnen.

Jede Einwohnerinnen und jeder Einwohner des Landkreises Vechta hat Anspruch auf einen kostenlosen PoC-Schnelltest pro Woche. Das kommunale Testzentrum ist frei wählbar, es muss nicht zwingend das Testzentrum der Heimatkommune aufgesucht werden. Wichtig ist, dass der Personalausweis oder ein vergleichbares Ausweisdokument zwecks Dokumentation und zur Verhinderung von Missbrauch der kostenlosen Testmöglichkeit mitgebracht wird. Eltern beziehungsweise Erziehungsberechtigte müssen auch für ihre Kinder einen einzelnen Termin vereinbaren. Zudem sollten Kinder in der Regel nicht jünger als 6 Jahre sein.

Bakum: Sporthalle Bakum (Vorraum), Schulstraße 3, Bakum
Damme: Scheune Leiber, Mühlenstr. 12a, Damme
Dinklage: St. Catharina Begegnungsstätte, Dinklage Schulstraße 1, Dinklage
Goldenstedt: Sporthalle Lutten (Foyer/Nebenräume), Mittelweg 2, Goldenstedt
Holdorf: Katholisches Pfarrheim, Ostring 28, Holdorf
Lohne: Lohneum (Foyer), Vechtaer Str. 3, Lohne
Neuenkirchen-Vörden: Schützenhalle Neuenkirchen, Alfhausener Straße 6, Neuenkirchen-Vörden
Steinfeld: Katholisches Pfarrheim, Pastor-Schlichting-Straße, Steinfeld
Vechta: Foyer der Sport- u. Schwimmhalle der Geschwister-Scholl-Oberschule, Ecke Spitzenkamp / Eichendorffweg, Vechta
Visbek: Haus der Bildung und Familie, Bremer Tor 6, Visbek

Weitere Testungen können bei Hausärzten und Apotheken vorgenommen werden. Informationen dazu gibt es auf den Homepages der Städte und Gemeinden.

zurück zur Übersicht


 
Facebook Instagram