/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Keine Neuinfektionen im Landkreis Vechta

Mit Stand von Freitag (08.05.2020) gibt es im Landkreis Vechta keine Neuinfektionen. Somit beläuft sich die Gesamtzahl der bestätigten Covid-19 Fälle weiterhin auf 318. Die Zahl der genesenen Personen steigt im Vergleich zum Vortag auf 292. Derzeit befindet sich kein Erkrankter im Landkreis Vechta in stationärer Behandlung.

Aktuell befinden sich 15 Infizierte sowie weitere 33 enge Kontaktpersonen ohne Befund in Quarantäne. Das sind 48 Personen insgesamt. Die Zahl der Personen, die sich nicht mehr in Quarantäne befinden, steigt somit auf 1.545.

Die Verordnung des Landes Niedersachsen, die ab Montag (11.5.2020) in Kraft treten soll, liegt dem Landkreis noch nicht in endgültiger Fassung vor. „Das ist besonders ärgerlich, da in dem letzten Entwurf dieser Verordnung entgegen der Empfehlung der kommunalen Spitzenverbände die Regelbetreuung durch die Tagesmütter anders als in den Kindertagesstätten bereits am 11.05.2020 wieder aufgenommen werden soll“, sagt der Erste Kreisrat Hartmut Heinen. „Ohne die konkreten Details für die Wiederaufnahme ab Montag zu kennen, ist es für einige Tagesmütter schwierig, alle Kinder ab Montag wieder in die Betreuung zu nehmen. Anlaufschwierigkeiten sind so vorprogrammiert. Zum wiederholten Male ist es insbesondere im Zuständigkeitsbereich des Kultusministers dazu gekommen, dass Veränderungen zwar medial angekündigt wurden, die rechtlichen Grundlagen dafür aber zu spät bekanntgemacht wurden. Dies ist keine Art des vertrauensvollen Umgangs mit den Kommunen, Trägern, Erziehern und Erzieherinnen sowie Tagesmüttern. Letztlich müssen die Einrichtungen vor Ort den Unmut der Eltern ertragen, ohne die Verantwortung dafür zu tragen.“

Alle weiteren Informationen zur Coronakrise können über die Website des Landkreises unter www.landkreis-vechta.de oder über die App „BIWAPP“ abgerufen werden.

zurück zur Übersicht