/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Keine neue Covid-19 Infektion im Landkreis Vechta

Mit Stand von Sonntag (10.05.2020) gibt es im Landkreis Vechta keine Neuinfektion mit Covid-19 im Vergleich zu gestern. Die Gesamtzahl der bestätigten Fälle beträgt unverändert 319. Derzeit ist kein Infizierter im Landkreis Vechta in stationärer Behandlung. Die Zahl der genesenen Personen steigt auf 293. Das ist eine Person mehr als gestern.

Aktuell befinden sich 15 Infizierte sowie weitere 41 enge Kontaktpersonen ohne Befund in Quarantäne. Das sind 56 Personen insgesamt. Die Zahl der Personen, die sich nicht mehr in Quarantäne befinden, steigt auf 1.555 und damit um drei Personen im Vergleich zu Samstag.

Die Kreisverwaltung wird am morgigen Montag (11.05.) vorsorglich die Mitarbeiter der Westfleisch SCE / Fleischcenter Bakum auf das neuartige Coronavirus testen. Hintergrund ist, dass in der Belegschaft des Westfleisch-Standortes im münsterländischen Coesfeld inzwischen knapp über 200 Infektionen mit Covid-19 nachgewiesen wurden.

Morgen wird der Landkreis Vechta mit dem Land Niedersachsen, dem LAVES und den umliegenden Landkreisen die Situation analysieren und das weitere Vorgehen beraten.

Alle weiteren Informationen zur Coronakrise können über die Website des Landkreises unter www.landkreis-vechta.de, auf Facebook unter https://www.facebook.com/Landkreis-Vechta-105492267750393/ oder über die App „BIWAPP“ abgerufen werden.

 

zurück zur Übersicht