/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Erfassungsarbeiten innerhalb des Naturschutzgebietes „Bäken der Endeler und Holzhauser Heide“

Erfassungsarbeiten innerhalb des Naturschutzgebietes „Bäken der Endeler und Holzhauser Heide“

Von Juni bis voraussichtlich Ende September werden von der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Vechta in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Cloppenburg und dem Landkreis Oldenburg im europäischen Fauna-Flora-Habitat-Gebiet (FFH-Gebiet) und dem gleichnamigen Naturschutzgebiet „Bäken der Endeler und Holzheider Heide“ Erfassungsarbeiten durchgeführt. Zu diesem Zweck ist es erforderlich, dass Grundstücke betreten werden. Die Kartierer werden dabei Rücksicht auf die Belange der Eigentümer nehmen und bei ihrer Arbeit behutsam vorgehen.

Hintergrund für die Kartierarbeit ist die Umsetzung der europäischen Natura2000-Richtlinie. Im Rahmen dieser Richtlinie besteht die gesetzliche Pflicht, in den sogenannten FFH-Gebieten die heimische Arten und Biotope zu kartieren und zu dokumentieren.

Bei Fragen zu den Erfassungsarbeiten steht Ihnen die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises Vechta unter Telefon: 04441/898-2498 oder per Mail unter: 2498@landkreis-vechta.de zur Verfügung.

zurück zur Übersicht