/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Drei neue Covid-19-Infektionen im Landkreis Vechta

Drei neue Covid-19-Infektionen im Landkreis Vechta

Im Landkreis Vechta sind drei neue Covid-19-Infektionen festgestellt worden. Die Gesamtzahl der Infektionen erhöht sich damit auf fünf. 32 Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne. 

Um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu verlangsamen, sind die Rathäuser der Städte und Gemeinden bis auf Weiteres für den allgemeinen Besucherverkehr geschlossen. Die Kreisverwaltung ist nur für drigende Fälle von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Alle Anliegen, die nicht absolut dringlich sind, sollen auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden. Es ist jedoch weiterhin möglich, telefonisch oder per Kontakt aufzunehmen und Termine für dringende Anliegen zu vereinbaren. Es sind nur noch der Haupteingang und der Seiteneingang an KfZ-Zulassungsstelle geöffnet. Ein beiden Eingängen finden Zugangskontrollen statt. 

Der Landkreis schließt sich der Empfehlung des Bundesgesundheitsministers an und appelliert an Reiserückkehrer aus Risikogebieten, 14 Tage lang zu Hause zu bleiben. Wer in dieser Zeit Krankheitssymptome entwickelt, soll sich beim Bürgertelefon unter 04441/898-3333 melden.

Seit heute ist eine Allgemeinverfügung in Kraft, die Veranstaltungen mit mehr als 250 verbietet. Öffentliche Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern müssen beim Ordnungsamt angezeigt werden und unterliegen bestimmten Auflagen. Gleichzeitig wird empfohlen, private Veranstaltungen mit einem größeren Personenkreis zu verschieben, um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Schulen und Kitas sind bis zum 18. April 2020 geschlossen. In dieser Zeit werden auch keine Schuleingangsuntersuchungen in den Schulen stattfinden.

Das Gesundheitsamt hat auf der Homepage des Landkreises Vechta Empfehlungen für Unternehmen im Umgang mit dem neuartigen Coronavirus veröffentlicht. So soll beispielsweise geplant werden, wie der Betrieb weiterlaufen kann, falls mehrere Mitarbeiter gleichzeitig ausfallen.  

Für dringende Fragen zum neuartigen Coronavirus wenden Sie sich an das Bürgertelefon unter 04441/898-3333.

 

zurück zur Übersicht


 
Facebook Instagram