/user_upload/Kopfbild-v.jpg

Corona: Ein weiterer Todesfall im Landkreis Vechta

Mit Stand vom Dienstag (20.10.2020) wurden dem Gesundheitsamt des Landkreises Vechta 33 weitere Covid-19-Infektionen gemeldet. Somit gibt es im Landkreis Vechta insgesamt 1.013 bestätigte Corona-Infektionen. Davon sind aktuell 249 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Ein Großteil der Neuinfektionen resultiert aus einer privaten Trauerfeier in Lohne. Neben den Trauergästen haben sich mittlerweile auch zahlreiche Personen aus deren familiären Umfeld infiziert. Derzeit befinden sich neun an Covid-19 erkrankte Personen im Landkreis Vechta in stationärer Behandlung, davon wird derzeit keine Person mehr intensivstationär behandelt.

Zudem muss die Kreisverwaltung einen weiteren Todesfall vermelden: Am gestrigen späten Montagnachmittag ist eine Bewohnerin des Hauses St. Hedwig der St. Hedwig-Stiftung in Vechta an dem Corona-Virus verstorben. Die 95-Jährige war bereits vorerkrankt und befand sich aufgrund der Covid-19-Infektion in Quarantäne. Der Erste Kreisrat Hartmut Heinen drückt seine Anteilnahme aus: „Dass es einen weiteren Todesfall aufgrund der Corona-Pandemie hier im Kreisgebiet gibt, betrifft mich sehr. Mein Mitgefühl gilt der Familie sowie den Angehörigen der Verstorbenen, ich wünschen Ihnen in diesen schweren Stunden viel Kraft.“ Seit Beginn der Pandemie sind insgesamt 16 infizierte Personen im Landkreis Vechta gestorben.

Die Anzahl der Genesenen steigt um zwölf Personen auf 747. Die Anzahl der Personen in Quarantäne sinkt um 28 Personen auf 945. Die Zahl der Personen, die sich nicht mehr in Quarantäne befinden, steigt um 97 Personen auf 4.366. Die Inzidenzzahl für den Landkreis Vechta liegt derzeit bei 113,75.

Alle Informationen zur Corona-Pandemie können über die Website des Landkreises unter www.landkreis-vechta.de, auf Facebook unter www.facebook.com/Landkreis-Vechta-105492267750393/, auf Instagram unter www.instagram.com/lkvechta oder über die App „BIWAPP“ abgerufen werden.

zurück zur Übersicht


 
Facebook Instagram