/user_upload/Kopfbild-v.jpg

32 angehende Lehrkräfte im Kreishaus begrüßt

32 angehende Lehrkräfte im Kreishaus begrüßt

Die neuen Lehrkräfte mit Landrat Herbert Winkel, Rektorin Maren Steuwer und ihrem Stellvertreter Detlev Daßke (erste Reihe). Foto: Steinkamp.

32 neue Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst haben ihre 18-monatige Ausbildung am Studienseminar Vechta aufgenommen. Sie wurden von Maren Steuwer, Rektorin des Studienseminars, und ihrem Stellvertreter Detlev Daßke im großen Sitzungssaal des Kreishauses begrüßt. Die Anwärter werden in Grund-, Haupt-, Real- und Oberschulen im Oldenburger Münsterland eingesetzt und haben in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Sachsen studiert. Unter den neuen Lehrkräften ist auch ein Teilnehmer eines Anpassungslehrganges für Pädagogen, die im Ausland studiert haben.

Landrat Herbert Winkel stellte in seinem Grußwort das Oldenburger Münsterland vor: „Sie kommen in eine junge und kinderreiche Region, die nach besonders anstrengenden Phasen ihres Referendariats viele Erholungsmöglichkeiten bietet.“ Winkel ging auch auf die Bedeutung des Lehrerberufs für die Ausbildung und die Investitionen des Landkreises in Bildung und Schulen ein. Steuwer hatte zuvor mit einem Augenzwinkern über den „Ernst des Lebens“ gesprochen, der im gleichnamigen Buch von den Sabine Jörg und Antje Drescher aufgegriffen wird.

zurück zur Übersicht