/user_upload/kopf_bildung_und_freizeit.jpg

Kreismedienzentrum

Die Bereitstellung von audiovisuellen Medien für den Unterricht und die Förderung der Medienkompetenz durch Beratung und Fortbildungsangebote stehen im Mittelpunkt beim Kreismedienzentrum.

 

Verleihmedien können von den Kunden im Geschäftsraum des Kreismedienzentrums ausgeliehen werden.

Online-Medien werden über das Internet aus der Online-Datenbank des Kreismedienzentrums auf ein Speichermedium heruntergeladen (Download) oder unmittelbar angesehen (Streaming). Für den passwortgeschützten Download oder das Streaming ist der Besitz einer Kundenkarte erforderlich.

In der Online-Datenbank des Kreismedienzentrums kann man sowohl nach Verleihmedien als auch nach Online-Medien recherchieren.

Zudem werden (digitale) Medien-Geräte und Präsentations-Geräte wie Beamer, Laptops und Beamer-Laptop-Kombinationen, Leinwände sowie mobile digitale Dokumentenkameras, digitale Kameras, Camcorder und GPS-Geräte verliehen.

In Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) erfolgt die Medienberatung im Kreismedienzentrum Vechta unter anderem zu folgenden Bereichen:

Unterrichtsentwicklung mit Medien / Medienkonzeptentwicklung  -  Lernen mit Online-Medien / Mobiles Lernen (Notebook, Tablet-PC)  -   Aktive Medienarbeit (Foto, Film, Audio)  -   Medienkompetenz und Mediensozialisation in der Grundschule  -   Filmbildung, Filmanalyse  -   Internet-Sicherheit (insbes. Grundschule)  -   Fachbezogene Mediensichtung  -   Erstellen interaktiver Medien  -   eBook als Unterrichtsmedium  -   Regionalkundliche Medien  -   Digitale Makro- und Mikrofotografie  -   Medien und Wissenschaft (Wissenschaftsjournalismus)

Zu den Kunden des Kreismedienzentrums zählen Schulen und außerschulische Bildungseinrichtungen, Kindergärten, kirchliche Einrichtungen, gemeinnützige Vereine, Jugend- und Senioren-Gruppen, Universität, Fachhochschulen sowie Lehrerausbildungsseminare.

Ihre Ansprechpartner:

Unser Bürgerservice bietet weitere Auskünfte